28.03.2011 in Wahlen

Florian Wahl im Landtag

 

Florian Wahl zieht für den Wahlkreis 5 in den Landtag ein

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die uns mit Ihrer Stimme Ihr Vertrauen geschenkt haben. Dieses Vertrauen bedeutet für uns eine große Verpflichtung.

Pressemitteilungen

Der 26 jährige Florian Wahl zieht für die SPD im Landtagswahlkreis 5 in den Baden- Württembergischen Landtag ein. Bei der Wahl am 27. März erzielte Wahl 23,54% der Stimmen. Damit erhält Florian Wahl das 14. Mandat der SPD im Regierungsbezirk Stuttgart. Der Kandidat im Wahlkreis 6 Dr. Tobias Brenner verfehlte mit 21,92% der Stimmen den Einzug in den Landtag.

Florian Wahl zeigte sich hocherfreut, als um 21.30 Uhr das vorläufige Endergebnis feststand: „Bis zuletzt habe ich nicht mit dem Einzug gerechnet. Es war sehr knapp. Ich bin überglücklich.“

Nach dem erfolgreichen Wahlkampf richtete Wahl seinen Blick gleich in die Zukunft: „Ich werde zusammen mit Paul Nemeth den Wahlkreis würdig in Stuttgart vertreten und Politik für die Bürgerinnen und Bürger machen.“

Ergebnisse der Landtagswahlen in Baden-Württemberg 1996-2011

27.11.2009 in Wahlen

Nils Schmid soll neuer Landesvorsitzender werden

 
Nils Schmid

Die Mitglieder der SPD Baden- Württemberg haben sich in einer Mitgliederbefragung mit einer großen Mehrheit für den 36jährigen Nürtinger Landtagsabgeordneten Nils Schmid als neuen Landesvorsitzenden ausgesprochen. Im Kreis Böblingen haben sich über 64% der Mitglieder für Schmid entschieden. Der SPD Kreisverband gratuliert Nils zu seinem hervorragenden Ergebnis.

Ergebnis Kreisverband Böblingen
Abgegebene Stimmzettel 587
davon gültig 587
Enthaltungen: 4

Erststimmen
Hilde Mattheis: 151 (25,72 %)
Nils Schmid: 335 (57,07%)
Claus Schmiedel: 90 (15,33 %)

Zweitauszählung
Hilde Mattheis: 177 (30,15 %)
Nils Schmid: 477 (64,22 %)

10.11.2009 in Wahlen

Einladung zur Wahl der/des SPD Landesvorsitzenden in Baden-Württemberg

 
SPD Baden-Württemberg

SPD Schönaich nimmt an Urwahl zum Landesvorsitz teil

Günter Wolfsgruber:
„Das zeigt, dass wir es ernst meinen mit der Erneuerung der SPD“

Die SPD Schönaich wird
am Samstag, den 21. November
an der Mitgliederbefragung der SPD in Baden-Württemberg zur Nachfolge der scheidenden Landesvorsitzenden Ute Vogt teilnehmen. Der Ortsverein wird allen Parteimitgliedern, die bis dahin noch nicht per Briefwahl ihr Votum abgegeben haben,
von 11.00 bis 13.00 Uhr beim Bürgerhaus in Schönaich
die Gelegenheit zur direkten Stimmabgabe vor Ort bieten, so der hiesige SPD-Vorsitzende Günter Wolfsgruber.
„Mit dieser Befragung ist die größtmögliche Beteiligung unserer Parteibasis zur Benennung der neuen Landesspitze gewährleistet“, so Günter Wolfsgruber. „ Das zeigt, dass wir es ernst meinen mit innerparteilicher Demokratie und mit der Erneuerung der SPD.“ Zur Wahl für den SPD-Landesvorsitz stehen die Ulmer Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, der Fraktionsvize im Landtag Nils Schmid aus Nürtingen und der Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel aus Ludwigsburg.
Am Wochenende werden dann überall in Baden-Württemberg die in den Ortsvereinen gesammelten oder per Briefwahl in der Stuttgarter SPD-Zentrale eingegangenen Stimmen ausgezählt und das Ergebnis bekannt gegeben. Am 27. November soll der oder die neue Landesvorsitzende auf einem Landesparteitag in Karlsruhe offiziell von den Parteidelegierten gewählt werden.
„Während andernorts noch nach Mitgliederbeteiligung gerufen wird, gehen wir in der SPD Baden-Württemberg mit gutem Beispiel voran“, sagte Günter Wolfsgruber abschließend.“

SPD Ortsverein Schönaich

Vorsitzender: Günter Wolfsgruber

Stv. Vorsitzende: Heike Böcker

Kassiererin: Sylvia Geist

Schriftführer: Karl-Heinz Geist

Pressereferent: Stephan Böcker

Kassenrevisor: Norbert Knebl

Beisitzer: Kirsten Rebmann, Horst Sinram, Maria Unger-Zimmermann

Fraktion: Norbert Weinmann

Kreistag Böblingen

Kreistag Landkreis Böblingen

SPD Gemeinderäte

SPD Fraktion in Schönaich:

Dr. Sylvia Geist 

Dr. Horst Nebelsieck

Kirsten Rebmann

Gaetano Venezia

Norbert Weinmann

Schönaicher Gemeinderat Aktuell

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

23.03.2019, 10:30 Uhr Kreismitgliederversammlung, Verabschiedung Kreiswahlprogramm
Liebe Genossinnen, liebe Genossen,   zu unserer nächsten Kreismitgli …

11.04.2019, 19:30 Uhr Veranstaltung zum Thema Pflege & Patientenverfügung
Veranstaltung der SPD im Wahlkreis mit Vortrag zum Thema Pflege & Patientenverfügung mit Rheinhold Gall (ehem. La …

09.05.2019, 19:30 Uhr Veranstaltung zum Thema Wohnungsbau
Veranstaltung der SPD im Wahlkreis mit Vortrag zum Thema Wohnungsbau mit Dr. Hendrik Bednarz (Rottenburger Finanzb …

Alle Termine

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info

Suchen

Banner